Was: 
Wo: 

Zusammenarbeit beschlossen

Hannover: Einer der namhaften unabhängigen Telefonbuchverlage Niedersachsens, der Fuchs-Verlag in Hannover, hat im Wege einer Nachfolgeregelung aus Altersgründen eine engere Zusammenarbeit in Herstellung und Verkauf mit dem Telefonbuchverlag Regional aus Ludwigsburg vereinbart.

„Mir ist wichtig, dass unsere über viele Jahre erfolgreich im Markt positionierten Bücher und die damit verbundenen Arbeitsplätze langfristig erhalten bleiben“, so Verleger Dietmar und Johanna Fuchs. Der 1993 gegründete Fuchs-Verlag verlegt zahlreiche regionale Telefonbücher, die umfassende Branchenteile enthalten. Als einer der ersten Telefonbuchverlage überhaupt führte er schon 1994 ein, dass Bücher nach Hause zugestellt werden und nicht wie damals üblich bei der Post abgeholt werden mußten.

Durch die engere Zusammenarbeit in Technik und Verkauf strebe man an, so äußersten sich gemeinsam Verleger Dietmar Fuchs und Geschäftsführer Gerhard Ulmer vom Ludwigsburger Telefonbuchverlag Regional, die bestehenden Produkte so weiterzuentwickeln, dass sie auch in Zukunft zu den besten und benutzerfreundlichsten im Markt gehören. Gedruckte Telefonbücher sind nach wie vor das beliebteste Medium, wenn es darum geht einen Anschluss zu finden. Laut einer aktuellen Marktstudie des Verbands Deutscher Adressbuchverleger war auch in Zeiten des Internets die Nutzung von Telefonbüchern noch nie so hoch wie im Jahr 2011.

zurück