Was: 
Wo: 

Deutscher VerzeichnismedienPreis 2011

VfT-Mitglieder werden mit Gold und Silber ausgezeichnet

Saarbrücken/Siegburg/Berlin. Zum zehnten Mal wurden am 25. Mai die Deutschen Verzeichnismedienpreise verliehen. Im Rahmen des dreitägigen Kongresses der Auskunfts- und Verzeichnismedienbranche wurden insgesamt sieben Preisträger mit dem Innovationspreis in Gold, Silber und Bronze gekürt. Zwei Mitglieder des vft Verband freier Telefonbuch- und Auskunftsmedien e.V. durften sich dabei über eine Auszeichnung freuen. Gold in der Kategorie „Elektronische Auskunftsmedien“ ging an die allesklar.com AG für ihren mobilen Ausbildungsfinder von meinestadt.de. Mit Silber wurde in der Kategorie „Print“ das Blaue Branchenbuch für Luxemburg prämiert.

Verliehen wurde der Innovationspreis vom [vdav] – Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien am 25. Mai in der Orangerie des Schloss Charlottenburg Berlin. Über die Preisträger entschied eine sechsköpfige Jury, die in diesem Jahr besonders den innovativen Wert und die Nutzerfreundlichkeit der Einreichungen hervorhob. Vor allem die zielgruppenaffine Aufmachung und das einfache Handling des Ausbildungsfinders von meinestadt.de, betrieben von VfT-Mitglied allesklar.com AG, überzeugte die Medienexperten in der Kategorie „Elektronische Verzeichnismedien“. Mit der kostenfreien „Lehrstellen-App“ für iPhone und Android können Jugendliche, Eltern und Lehrer schnell und unkompliziert von zu Hause oder unterwegs nach freien Ausbildungsstellen in ihrer Stadt, dem direkten Umkreis oder einem gewünschten Ort Ausschau halten. Zwölf übergeordnete Bereiche wie z. B. „Technik & IT“ oder „Essen & Trinken“ helfen bei der Suche. Interessante Angebote können gespeichert und per E-Mail an Freunde oder Bekannte weitergeleitet werden.

Der silberne Innovationspreis in der Kategorie „Print“ ging an TeleMedia, den Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH, und Herausgeber von 50 verschiedenen Telefon- und Branchenbüchern. Prämiert wurden Idee und Umsetzung des Branchenbuchs für Luxemburg, das 2010 erstmalig herausgegeben wurde. „Was bereits bei unseren Kunden im Großraum Mosel-Eifel-Hunsrück-Saarland großen Anklang gefunden hat, wurde jetzt auch auf nationaler Ebene gewürdigt“, so Heiko Hanslik, Leitung TeleMedia Telefonbuchverlag und 1. Vorsitzender des VfT, nach der feierlichen Preisverleihung. Er freue sich nicht nur für die Blauen Branchen, sondern auch für meinestadt.de über, diese beeindruckende Auszeichnung“ und schloss sich damit seinem VfT-Kollegen Dr. Manfred Stegger, Vorstandsvorsitzender allesklar.com AG, an.

zurück